Collaboratory


Das Collaboratory ist der digitale Open Space des Lenbachhauses. Wir möchten die soziale Distanz überwinden und einen Raum für Austausch und gemeinsame Aktionen schaffen.

Das Collaboratory ist neben Altbau, Neubau, Kunstbau und Garten der fünfte Teil des Ensembles Lenbachhaus. Das Collaboratory lädt ein, die Möglichkeiten der Interaktion, Kommunikation und Kollaboration in virtuellen Räumen auszuloten. Es verbindet Elemente aus Online-Multiplayer-Games, einen 3D-Raum, Interaktionen in Echtzeit sowie Physik-Simulationen und ein Content-Management-System im Hintergrund zu einem experimentellen Online-Treffpunkt. Es ist ein technisches Experiment, bei dem Software-Bibliotheken und die Möglichkeiten aktueller Webbrowser ausgereizt werden, um eine neuartige Nutzer*innenerfahrung zu erschaffen, die gleichsam intuitiv, spielerisch und fesselnd ist.

Während der Projektlaufzeit 2021 wird das Collaboratory experimentell und prototypisch fortlaufend weiter entwickelt. Die Ausstattung des virtuellen Raums ist dabei in Modulen geplant, die nach und nach ergänzt werden. Jedes Modul hat eine eigene Funktionsweise, ist zielgruppenspezifisch konzipiert und widmet sich einem Thema, Kunstwerk oder einer Fragestellung. Sie werden gemeinsam mit Vermittler*innen, Künstler*innen, Gestalter*innen und Programmierer*innen entwickelt und im 3D-Raum mit den User*innen erprobt. Diese sind dazu eingeladen, selbst aktiv zu werden, zum Beispiel indem sie eigene Bilder hochladen (Laden2021), sich über ein Live-Event (Open Stage) per Chat austauschen oder als Gruppe ein digitales Zine gestalten (Digizine). Somit können vielfältige Stimmen und Erzählungen Teil des Lenbachhauses werden. Gamification-Ansätze machen den digitalen Raum intuitiv und unterhaltsam erlebbar und regen zum weiteren Entdecken an. Zentral ist der partizipatorische Ansatz des Collaboratory, der dem medialen Paradigmenwechsel Rechnung trägt, dass Nutzer*innen im Netz längst nicht mehr nur als Konsument*innen agieren, sondern selbst zu Akteur*innen geworden sind.

Technische Voraussetzungen für die Nutzung des Collaboratory

Das Collaboratory ist vorerst prototypisch nur für die Nutzung über Desktop optimiert: Am besten nutzt Ihr einen PC oder Laptop.
Empfohlener Browser: Google Chrome
(Mobil ist nur das Erkunden des Open Spaces bald möglich, jedoch nicht das Benutzen von Bühne, Laden 2021 und der Digizine-Anwendung)

Habt Ihr Fragen, Anregungen, Ideen oder Feedback für uns? 
Dann schreibt uns gerne an:

hallo@collaboratory-lenbachhaus.de


Collaboratory

Willkommen im Collaboratory – dem digitalen Open Space des Lenbachhauses!

Am besten nutzt Ihr einen PC oder Laptop und einen Google-Chrome-Browser. 
Im 3D-Raum bewegt ihr Euch, indem Ihr die Pfeiltasten Eurer Tastatur 
betätigt oder mit Eurer Maus in die Richtung klickt, in die Ihr rollen wollt!


Das Collaboratory ist experimentell und prototypisch: In diesem Jahr wird es kontinuierlich weiterentwickelt. Schaut also immer mal wieder vorbei! Alle Anwendungen sind zunächst einsprachig. Über digitale Barrierefreiheit lernen wir stetig mehr und können bisher einen kleinen Teil der Anforderungen im Collaboratory umsetzen.

Wir freuen uns immer über Euer Feedback!


Viel Spaß!

Eintreten

Mobil noch nicht möglich

Das Collaboratory ist der Open Space des Lenbachhauses, der im Projektjahr 2021 experimentell entwickelt wird.

Hier möchten wir mit Euch die soziale Distanz überwinden und einen Raum für gemeinsame Aktionen und Austausch schaffen.

Dafür braucht es Platz, deshalb sind alle Anwendungen optimiert für Desktops und Laptops.